Medizintechnik
Medizintechnik
Fachthemenservice

Null-Fehler-Strategie für höchste Qualität

Hersteller von Medizintechnik haben höchste Anforderungen an Verfügbarkeit, Funktionssicherheit und Langlebigkeit. Sie erwarten eine ‚Null-Fehler-Strategie’, eine hohe Kundenorientierung und größtmögliche Flexibilität. Ihlemann ist nach der Medizintechnik-Norm ISO 13485 zertifiziert.

Medizintechnik, Qualitäts-Vereinbarungen, Qualitätsmeetings, Lieferantenbewertungen, Audits
In der Medizintechnik sind Kontrollen mit Qualitätsvereinbarungen, regelmäßigen Qualitätsmeetings, Lieferantenbewertungen und Audits vor Ort enorm wichtig. Foto: CAQ-System

Das Qualitätsversprechen

"Aus Sicht des Einkaufs muss am Ende der Preis stimmen. Bei einem Medizintechnikunternehmen haben Qualität und Zuverlässigkeit aber einen ganz besonderen Stellenwert, denn durch Fehler in der Technik können Menschen gefährdet werden. Deshalb sind unsere Kontrollen mit Qualitäts-Vereinbarungen, regelmäßigen Qualitätsmeetings, Lieferantenbewertungen und Audits vor Ort auch sehr hoch", erläutert der Einkaufsmanager des Medizintechnik-Herstellers Olympus Surgical Technologies Europe. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf Stabilität, Prozesssicherheit und eine langfristig angelegte Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten.

Medizintechnik, Kundenorientierung, Flexibilität
Kunden heben hervor, dass Ihlemann bei kurzfristigen Veränderungen sehr professionell und flexibel reagiert und in der Lage ist, Liefertermine und Mengen kurzfristig anzupassen

Kundenorientierung und Flexibilität

Ein gut organisierter Kommunikationsfluss mit exakt definierten Schnittstellen und der Blick für die gesamte Prozesskette sichern reibungslose Abläufe von der Auftragsannahme bis zum Versand. Ihlemann stellt sicher, dass auch kurzfristige Designänderungen flexibel und schnell umgesetzt werden.

"Wir müssen bei der Auslieferung unserer Produkte häufig ad hoc reagieren und in der Elektronikfertigung sehr kurzfristig die Produktionsmengen anpassen. Hier könnte sich der EMS-Dienstleister auf Verträge und Abnahmeverpflichtungen zurückziehen. Ihlemann reagiert aber sehr professionell und flexibel und ist in der Lage, Liefertermine und Mengen auch kurzfristig anzupassen. Da hat das Unternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil", berichtet der Einkaufsmanager von Olympus.

Medizintechnik, Preis-Leistungs-Verhältnis
Die Ihlemann AG verfügt über ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Unternehmen hat einen geringen Overhead, minimale Kapitalkosten und eine günstige Kostenstruktur.

Optimum aus Preis, Qualität, Liefertreue

Für jeden Kunden wird für jeden Auftrag die optimale Kombination aus Preis, Qualität, Liefertreue, weltweitem Einkauf, produktions- und testgerechtem Design und vielen weiteren kundenindividuellen Parametern gesucht. "Die Ihlemann AG hat durch einen geringen Overhead und minimale Kapitalkosten eine günstige Kostenstruktur. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist deshalb gut", bestätigt der Einkaufsmanager von Olympus.

Medizintechnik, Materiallogistik, Traceability, Nachverfolgbarkeit
Die Medizintechnik-Norm regelt die lückenlose
Dokumentationspflicht und die jederzeitige Nachverfolgbarkeit aller verarbeiteten Bauteile

Materiallogistik und Traceability

Unsere gut organisierte Materiallogistik stellt jederzeit eine Traceability (Rückverfolgbarkeit) sicher. Dafür wird z.B. jede Verpackungseinheit von angelieferten Bauteilen mit Label und Scanner-Code fotografisch erfasst und eine eindeutige Zuordnung zur VPE des Herstellers mit dessen Label sicher gestellt. Die Medizintechnik-Norm regelt die lückenlose Dokumentationspflicht und die jederzeitige Nachverfolgbarkeit aller verarbeiteten Bauteile. Medizintechnik-Hersteller erwarten, dass der Fertigungspartner den gesamten Lebenszyklus der Produkte verlässlich begleitet und alle Informationen der Bauteilhersteller über Produktveränderungen aufmerksam überwacht werden (Obsoleszenz-Management).

Medizintechnik, Qualität, Null-Fehler-Strategie
Eine verlässliche Qualität steht bei der Medizintechnik ganz oben auf der Anforderungsliste. Foto: 3D-Kontrolle Messmikroskop

Null-Fehler-Strategie und mehr

  • Eine wirtschaftliche und preiswürdige Fertigung.
  • Der Blick für die gesamte Prozesskette, von der Entwicklung bis zum Versand.
  • Hochmoderne Fertigungsanlagen und besonderes technologisches Know-how.
  • Kundennähe für individuelle Services und kurze Reaktionszeiten.
  • Was für viele OEMs ebenfalls wichtig ist: Sie schätzen die Ihlemann AG als verlässlichen und finanziell besonders soliden Partner.


Der Einkaufsmanager von Olympus nennt die Flexibilität des Fertigungspartners Ihlemann als den wichtigsten Punkt: "Das kann kein anderer Lieferant so gewährleisten. Hier ist Ihlemann durch seine Unternehmensgröße und durch seine Organisation besser aufgestellt. Bei wichtigen Themen können wir uns auch auf die Aufmerksamkeit des Managements verlassen. Zu der guten Lieferantenbewertung gehören auch die verlässliche Qualität und die günstige Kostenstruktur."